Schlagwort-Archive: science fiction

Main Theme für Benjamin Cooks „Dead Zone“

thedeadzoneneu-240x240Im September 2014 hatte ich das große Vergnügen, ein Main Theme für Benjamin Cooks Produktion „Dead Zone“ komponieren zu dürfen.

Produziert und umgesetzt wurde diese inszenierte Lesung (wobei Hörspiel es eigentlich besser trifft) von Sven Matthias, der sich u.a. bereits als Sprecher und Produzent der Sci-Fi Hörspielreihe RICK FUTURE einen Namen gemacht hat.

Nun gibt es den fertigen ersten Teil zum kostenlosen Anhören und Download auf der Seite des Autors:

http://www.benjamincook.de/?audio=the-dead-zone

Das Main Theme kann man sich in der vollständigen Fassung auf meiner soundcloud Musikseite anhören:

Viel Spaß! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dies und das, Filmmusik, Hörbücher - Hörspiele, Projekte

Das dunkle Meer der Sterne – Das Finale ist da!

Das Bielefelder Hörspiel Label „Pandoras Play“ hat nun die 2 letzten Folgen der Sci-Fi Hörspielreihe „Das dunkle Meer der Sterne“ veröffentlicht. Autor und Creator der Serie Dane Rahlmeyer und ich (Produktion, Musik etc.) sind begeistert und dankbar, dass es mit Hilfe der zahlreichen Fans, gelungen ist, diese tolle Serie zum Abschluss zu bringen!

Pandoras Play schreibt:

„Auch bei unserer 2. Crowdfunding-Aktion habt Ihr uns wieder Euer Vertrauen geschenkt und die Aktion zu einem großen Erfolg gemacht. Durch Eure zahlreiche und großzügige Unterstützung konnten wir die erste Staffel vom Dunklen Meer mit den beiden Folgen 7+8 abschliessen. Die beiden Folge sind inzwischen auch erschienen und, nachdem die Unterstützer ihre Exemplare und Download-Gutscheine bekommen haben, auch zu regulär zu bestellen:

Das dunkle Meer der Sterne: Das Finale der Weltraumsaga!

Nach Dutzenden von Lichtjahren und unzähligen Erlebnissen nähert sich die Reise von Kim, Käpt’n Moon, Jeremy und Vimana ihrem Ende. Doch noch sind zwei spannende Abenteuer zu bestehen:

 

Das dunkle Meer der Sterne 7: Tiamat

Das Ziel ist ganz nahe. Fast haben Kim, Käpt’n Moon und Jeremy das Abaddon-System erreicht, wo man Kims Großvater gefangen hält, da wird ihr Schiff von einem unbekannten Wesen angegriffen: Tiamat, Zerstörer von Welten. Und als wäre die Lage nicht schon brenzlig genug, tauchen auch noch die Agenten der Daedalus-Föderation auf. Die einzige Chance auf Überleben ist eine Frau, die Tiamat seit fünfhundert Jahren quer durch die Galaxis jagt …

 

Das dunkle Meer der Sterne 8: Abaddon

Endlich haben Kim, Käpt’n Moon und Jeremy ihr Ziel erreicht: Die Sternstraße im Abaddon-System, auf der Kims Großvater festgehalten wird. Doch ist er noch der Mann, den Kim in Erinnerung hat? Und welchen Preis muss sie für seine Rettung zahlen?“

Die beiden Hörspiele kann man wie immer auf CD über unseren Shop, POP.de, Amazon usw bestellen, oder als MP3 auf allen bekannten Portalen.
Viele Grüße,

Katja & Klaus“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DAS DUNKLE MEER DER STERNE, Dies und das, Hörbücher - Hörspiele, Projekte

Das dunkle Meer der Sterne geht weiter – Hörprobe von Teil 7 ist da!

Ein weiteres meiner Hörspielprojekte,  geht jetzt in die 7. Runde (von insgesamt 8 Folgen): Das dunkle Meer der Sterne, eine Sci-Fi Hörspielserie – wiederum  aus der begnadeten Feder von Dane Rahlmeyer.

Hier die erste Hörprobe:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DAS DUNKLE MEER DER STERNE, Hörbücher - Hörspiele, Persönliches, Projekte

J.J. Abrams Tribute an Spielberg???

Wow, das ist doch mal eine Meldung bzw. Gerücht:

Die meisten einschlägigen Filmseiten berichteten heute, dass J.J. Abrams (Star Trek, Cloverfield, Lost) gerade ein Drehbuch fertigstellt, dass vor Steven Spielberg nicht nur quasi „den Hut zieht“, sondern auch als eine Art Tribute an die Spielberg Filme der 7oer und frühen 80er Jahre gedacht ist. Was für Filme genau gemeint sind, ist nicht bekannt, nur dass es um „normale“ Leute, wie du und ich, gehen soll, die sich mit Ereignissen auseinandersetzen müssen, die „extraordinarily fantastic, and possibly other-worldly“ sein sollen. Das klingt doch sehr nach Spielberg, und wenn wir einen Blick auf die Filmographie des Meisters werfen, dann fallen einem natürlich – mal abgesehen vom ersten INDY Abenteuer – sofort 2 Meisterwerke aus dieser Ära ein: CLOSE ENCOUNTERS OF THE THIRD KIND (Unheimliche Begegnung der dritten Art) und natürlich E.T.! Ich denke nicht, dass Abrams eine direkte Fortsetzung zu einem der Filme geschrieben hat; wahrscheinlich versucht er einfach nur den herzerwärmenden „Sense of Wonder“ dieser Filme – etwas was den heutigen Produktion IMHO leider größtenteils abhanden gekommen ist – mit einer neuen Geschichte einzufangen.Vielleicht erzählt er aber auch doch die Geschichte eines Films aus dieser Ära nach, aber aus einem anderen Blickwinkel, aus Sicht einer anderen Figur…?

Den Quellen zu Folge, will Abrams dann auch den Regiestuhl im Auftrag von Paramount übernehmen, mit Spielberg eventuell als ausführenden Produzenten oder Berater an Bord. Wenn das Projekt wirklich realisiert werden sollte, wird ja wahrscheinlich Komponist  Michael Giacchino die Musik machen und damit endgültig in die (riesigen) Fußstapfen von Maestro John Williams treten.

Viele offene Fragen, aber spannend!  Ich hoffe, es ist wirklich nicht nur ein Gerücht! Abrams ist einer der vielversprechendsten und kreativsten Filmemacher in Hollywood, und genauso wie ich und so viele meiner Generation mit den Spielberg Filmen bzw. AMBLIN Produktionen aufgewachsen. Und das CLOSE ENCOUNTERS und E.T. zu meinen Lieblingsfilmen zählen, sollte wohl keinen hier überraschen.  🙂

Hach, herrlich! Endlich mal wieder etwas Schönes, über dass ich hier was schreiben wollte.

Quelle, u.a.: firstshowing.net

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Film, Geekzeug, News, Uncategorized