Mindener Rosenklang – Heute geht es los!

Rosenklang – Heute geht es los!

logosbmfettUff, heute Abend ist es also soweit. Um 19:30 wird der Mindener Rosenklang zum ersten Mal überhaupt live gespielt werden, zunächst „nur“ in der Fassung für Blechbläser.  Der Rosenklang gibt damit, sozusagen  den Startschuss für die Festaktivitäten rund um die 250. Jahresfeier der  „Schlacht bei Minden“. Und auch wenn es sich nicht gerade um eine Uraufführung bei den „Salzburger Festspielen“ handelt, so bin ich dennoch ein wenig aufgeregt. Die Liste der Festaktivitäten ist lang und im Laufe der kommenden Tage wird das Stück dann wohl noch öfter von unterschiedlichen Ensembles gespielt werden.

Da ich in der Kompositionsphase nicht genau wusste, welche Ensembles das Stück spielen würden, musste ich die Partitur in der Instrumentierung  so „offen“ halten wie eben möglich, um den Bandleadern und Dirigenten  die Möglichkeit zu geben, die Instrumentierung an ihre jeweiligen Besetzungen anzupassen. Deswegen wird es also für mich doppelt spannend sein zu erleben, wie die einzelnen Bands das Stück eingerichtet haben und wie unterschiedlich sie es interpretieren werden…!

Hier nochmals die offizielle „Rosenklang“ Seite

Artikel des „Mindener Tageblatts“

„Die Schlacht bei Minden“ – Wikipedia

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Mindener Rosenklang, Projekte

2 Antworten zu “Mindener Rosenklang – Heute geht es los!

  1. viel glück, viel spaß und noch mehr.

    • ScoreMaster

      Danke Dir! Sorry, dass wir gestern so schnell abdüsen mussten, ging leider nicht anders. Hoffe, dass ich am 10.8. dabei sein kann!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s